Verein für Bewegungsspiele
Verein für Bewegungsspiele

Aktuelles

 
Informationen zu COVID-19
 

Aufgrund der Corona-Krise hat sich die Abteilung geschlossen dazu entschieden, alle gemeldeten Mannschaften für die Sommersaison 2020 zurückzuziehen. Aufgrund der vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften ist die Organisation eines Punktspielbetriebs aktuell nicht sinnvoll.

Lesen Sie dazu hier nach:

https://www.btv.de/de/aktuelles/corona.html

 

 

Saisonabschluss 2020

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Pörnbach die Vereinsmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen statt. Es wurde in gelosten Paarungen Einzel auf Zeit gespielt. Außerdem traten die Teilnehmer der jeweiligen Altersgruppen auch in einem Geschicklichkeitsparcour gegeneinander an. Dieser basierte auf den Grundlagen des Btv-Programms talentino, auf dessen Grundlage der Verein schon die 4. Saison das Kinder- und Jugendtraining gestaltet. Die Sieger Quirin Hilpoltsteiner bei den Jugendlichen ab 10 Jahren und Jonas Tanich bei den Kindern U10 strahlten, als sie als Preis eine Packung Schaumküsse erhielten. 
Am Sonntag fand zudem bei strahlendem Sonnenschein das Abschlussschleiferlturnier der Erwachsenen statt. Es nahmen insgesamt 18 Personen teil. Gespielt wurde wie immer in gelosten Partieen Mixed und aufgrund der vielen weiblichen Teilnehmer auch im Damen-Doppel. Besonders erfreut war die Vereinsleitung über die Teilnahme einiger Newcomer-Damen. Die beiden besten von ihnen, Sandra Redl und Ariane Tanich, erhielten eine Gutschein für eine Trainerstunde. „Bleibt‘s dran!“, gratulierte Tina Hörich, die mit ihrem Mann Frederik Hörich das Turnier organisiert hatte. 
Den Höhepunkt bildeten erstmals im Anschluss daran die Finale der Kinder und Jugendlichen. Begeistert verfolgten die anwesenden Erwachsenen die Partieen. 
Bei der U10 siegte Justus Grinninger gegen Jonas Tanich. Amelie Hörich wurde Dritte. 
Verena Strasser setzte sich bei den Mädchen trotz langer, spannender Ballwechsel gegen Sofie Gold durch, Carla Raslag belegte Platz 3. Johannes Nadler belegte den 3.Platz bei den Knaben. Dort siegte Quirin Hilpoltsteiner über Tobias Georgi. Die Trainer René Friedrich und Niklas Fixl überreichten zusammen mit Jugendwart Tina Hörich die Pokale und süßen Preise, aber auch die anderen Teilnehmer erhielten eine Medaille. „Denn es gehört schon eine Menge Mut auch dazu, überhaupt anzutreten!“, lobte Tina Hörich stolz ihre Schützlinge. 
Die Begeisterung für Tennis in Pörnbach wächst und so spielten alle bunt gemischt noch, bis es dunkel war. Abteilungsleiter Frederik Hörich blickt begeistert und dankbar auf eine Saison zurück, die vor allem eins zeigte: in Pörnbach hält man zusammen und jeder der Tennis spielen möchte, gehört dazu und wird herzlich aufgenommen.

Kinder-Tenniscamp 2020

 

3 Tage lang trainierten Kids zwischen 5 und 10 Jahren, um sich ideal für die anstehenden Kinder- und Jugendmeisterschaften des VfB Pörnbach vorzubereiten. Die Abteilung freute sich auch wieder über zahlreiche neue Kinder. Niklas Fixl, René Friedrich und Lena Bottländer sorgten dafür, dass am Abschlusstag auch wieder der abgewandelte Talentino-Motoriktest durchgeführt wurde. Stolz nahmen die Kinder ihre Urkunde entgegen. Jugendwart Tina Hörich sagte abschließend: „Wenn man beobachtet, mit welcher Freude und Motivation die Kinder Woche für Woche jede Gelegenheit nutzen, um Tennis zu spielen, geht einem das Herz auf!“

Vier Tage lang trotz der heißen Temperaturen trainierten diese 11 tennisbegeisterten Kids unter der Leitung von Niklas Fixl und Lena Bottländer. Höhepunkt des Tenniscamps war die Abnahme einer Variation des Motoriktest aus dem Btv-Talentino Programm. Alle SpielerInnen erhielten am Ende eine Urkunde über ihre Leistungen im Bereich Reaktion, Koordination, Schnelligkeit und Tennisspielvermögen. Ende der Ferien soll wetterabhängig ein weiteres Trainingscamp und damit verbunden sich die Vereinsmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen stattfinden.

Schleiferlturnier 2020

 

Normalerweise findet traditionell Ende April/ Anfang Mai in Pörnbach ein Schleiferturnier zur Saisoneröffnung statt. Doch durch die Corona- Auflagen war das lange Zeit zu unsicher. Doch nach Ausarbeitung eines wohlüberlegten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmenplans konnte am vergangenen Samstag endlich ein Schleiferturnier „mit Abstand“ stattfinden. Und es war ein voller Erfolg- Alt und Jung, Neue und Bewährte... 15 Tennisbegeisterte spielten von 13 bis 18 Uhr in wechselnden Teams Mixed gegeneinander. Über 7 Runden á 20 Minuten spürte man deutlich, wie groß die Sehnsucht nach ein wenig sportlicher Normailität war. Sieger waren Robert Geretshauser und Roland Wagner mit je 5 Schleifen, dicht gefolgt von Annemarie Hortig und Betti Hilpoltsteiner mit je 4. Erstmals überreichte Abteilungsleiter Frederik Hörich den Siegern wieder eine Pokal, welcher nun mit den Siegernamen versehen wird und als Wanderpokal im Tennisheim auf den nächsten Sieger wartet. Außerdem gab es Trainerstunden und Tennisbälle als Preise. 
Ab sofort finden auch die Vorrundenspiele der Clubmeisterschaft statt. Besonders zahlreiche Damen gehen hoch motiviert an den Start. Anfang September werden dann je nach Wetter die Endspiele ausgetragen.

Tennis im Trend

 

Die Abteilung Tennis des VfB Pörnbach konnte trotz aller Umstände Dank eines wohl überlegten und erfolgreich durchgeführten Hygiene und Infektionsschutzkonzeptes sich im Bereich der Spieler zwischen 10 und 16 Jahren einige Neuzugänge verbuchen. Somit wird der Trend der steigenden Mitgliederzahl aus den Vorjahren fortgesetzt. Das Jugendgremium rund um Trainer Claudius Miller besteht außerdem aus Jugendwart Tina Hörich und Nachwuchstrainer René Friedrich. Auch Lukas Redl, Niklas Fixl, Lena und Louis Bottländer geben ihr Bestes, um in dieser besonderen Saison den Kindern und Jugendlichen möglichst viel Bewegung und Lernzuwachs rund um das Tennisspielen zu ermöglichen. Neben dem regulären Training finden jede Woche unter Aufsicht Tennistreffs zum freien Spiel statt. Außerdem wird erstmals auch über die Ferien hinweg Training angeboten. Auch das Talentionoprogramm wird weiter fortgeführt. Es soll auch wieder ein Trainingscamp und eine Clubmeisterschaft mit Abnahme des Motoriktests stattfinden.

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen 2020

Bei der Mitgliederversammlung im März 2020 trat Fredi Kuntscher (rechts im Bild) als Abteilungsleiter zurück. Für sein Engagement in den letzten Jahren dankt ihm die Abteilung herzlich.

Außerdem wurden die langjährigen Ausschussmitglieder Bärbel Widmann, Johann Hilpoltsteiner, Annemarie Hortig und Josef Hilpoltsteiner (Bild Mitte) verabschiedet. 

Einstimmig wurde der bisherige Jugendwart Frederik Hörich (links im Bild) zum neuen Abteilungsleiter gewählt.

Frederik Hörich (oben links) wird bei seiner Arbeit vom langjährigen Ausschussmitglied und aktuellem Sportwart und Mannschaftsführer der Herren Matthias Dunkl (oben Mitte) unterstützt.

Die Nachfolge als Jugendwart tritt Tina Hörich (unten Mitte) an, die zusammen mit ihrem Mann schon seit Jahren die Nachwuchsarbeit der Abteilung erfolgreich vorangetrieben hat. 

 

Weitere Ausschussmitglieder sind José del Valle Castillo (Mitte), Harald Hilpoltsteiner (unten links), Markus Kienast (unten rechts) sowie Sandra Redl (oben rechts). 

Saisonrückblick 2019

Die Herrenmannschaft des VfB hatte nach dem Aufstieg in die Kreisklasse 1 heuer leider ständig mit Personalproblemen zu kämpfen. Wegen Verletzungen einiger Spieler konnte die Truppe so gut wie nie in der gewünschten Aufstellung antreten und am Ende der Saison fand man sich leider auf dem letzten Tabellenplatz wieder.

Die Vereinsmeisterschaften wurden heuer in 3 Disziplinen ausgetragen. Die Siegerin im Dameneinzel hieß Annemarie Hortig, die im Endspiel Sandra Bottländer schlagen konnte. Im Herrendoppel gewannen Jose´del Valle mit seinem Partner Matthias Dunkl das Finale gegen die starken Newcomer Robert Geretshauser und Markus Volnhals. Die Mixed Meisterschaft sicherten sich Sandra Bottländer und Harry Hilpoltsteiner, auf den zweiten Platz kamen Katharina Geretshauser und Louis Bottländer.

Die Saison wurde im Frühjahr und im Herbst mit einem Schleiferlturnier abgerundet, sehr erfreulich war hier der große Zuspruch an Teilnehmern.

Die Jugendabteilung um Tina und Frederik Hörich ist im Jahr 2019 erneut gewachsen und erfreut sich sehr großer Beliebtheit.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfB Pörnbach